MK 3 Büro- und Verwaltungsgebäude

Heimeranstraße 31-33 | 80339 München

Bauherr  Fritz Eichbauer Bauunternehmung GmbH & Co. KG

NF ca. 15.800 m²

Leistungsumfang LPH 1-5

Fertigstellung Februar 2002

Realisiert in b17 Architekten Partnerschaft

 

Das Vorhaben wurde als ein Stadtbaustein des alten Messegeländes auf der Theresienhöhe konzipiert. Der mäandrierende Baukörper umschließt zwei völlig unterschiedlich ausgeprägte Hofbereiche; den über dem EG liegende Dachgarten nach Süden hin und die nach oben vollständig öffenbare Eingangshalle im nördlichen Zugangsbereich.

Die Grundstruktur ist einfach und flexibel gehalten, so dass unterschiedlichste Bürotypologien vom Zellenbüro über mittlere Kommunikationszonen bis hin zum Großraum realisiert werden können. Die den Fensterbändern vorgeschalteten Kastenelemente ermöglichen, trotz Lärmimmissionen aus der Heimeranstraße, eine natürliche Lüftung über Fensterflügel. Zusammen mit den grünlich eingefärbten Prallscheiben verleihen diese dem Gebäude eine markante Fassadenstruktur.

Das Projekt ging aus einem vorgeschalteten Wettbewerbsverfahren als 1.Preis hervor.

Neue Projekte