Gemeinschaftshaus Forstenrieder Allee

Forstenrieder Allee 46a | 81476 München ‎

Bauherr  Wohnungsgenossenschaft München-West e.G.

GF ca. 190 m²

Leistungsumfang LPH 1-9

Fertigstellung 2012

Landschaftsarchitektur von Heide-Marie Eitner Landschaftsarchitekten

 

Im Zusammenhang einer umfassenden Umgestaltung der Freiflächen und der Nachrüstung von 8 Aufzugsanlagen sollte ein Gemeinschaftshaus für die Bewohner dieser und weiterer Anlagen der Wohnungsgenossenschaft München West geschaffen werden. Das Gebäude bildet die soziale und geographische Mitte der aus vier gleichförmigen Riegelbaukörper bestehenden Anlage. Der Gemeinschaftsraum kann über Glasschiebeelemente zum großzügig überdachten Vorplatz geöffnet werden und lässt so Innen- und Außenraum verschmelzen. Durch die extensiv begrünte Dachfläche schmiegt sich das flache Gebäude in die Zeilenzwischenräume ein und bietet eine hoch attraktive Aufsichtsfläche für die umgebenden Wohnungen.
Der Bau ist als hochgedämmte Holzkonstruktion mit monolithischer Bodenplatte konzipiert.
Das Raumprogramm umfasst neben Büro, Sanitär-, Lager, und Technikflächen eine großzügige Gemeinschaftsküche die dem Hauptraum mittels Schiebewand variabel zugeschaltet werden kann und so kleineren Treffen oder größeren Veranstaltungen den jeweiligen räumlichen Rahmen bietet.

 

Teilnahme des Projekts an den Architektouren 2012 der Bayrischen Architektenkammer (https://www.byak.de/planen-und-bauen/projekt/gemeinschaftshaus-in-bestehender-wohnanlage-muenchen-1.htmlhttps://www.byak.de/planen-und-bauen/projekt/drei-gartenhoefe-forstenrieder-allee-muenchen-1.html) (externer Link)

 

Neue Projekte